Drucken
Kategorie: Förderkreis Berichte
Zugriffe: 539

Reger Andrang beim Adenstedter Adventsmarkt

Am 08.12.2018 veranstaltete der Handballförderkreis Adenstedt anlässlich seines vierzigjährigen Jubiläums den Adenstedter Adventsmarkt. Pünktlich zu Beginn um 15:00 Uhr hatte der Wettergott ein Einsehen und es hörte auf zu regnen. Über 250 Besucher fanden sich im Verlauf des Tages am Feuerwehrhaus ein und genossen eine breite Auswahl an heißen und kalten Getränken, Speisen vom Grill und aus dem Feuertopf. Während sich die Kleinen am Stockbrot und am Lagerfeuer erfreuten, stöberten die Erwachsenen durch den fotografischen Handballrückblick der letzten vierzig Jahre. Mehrere Adenstedter Hobbykünstler stellten Ihre Waren aus Wachs, Wolle und Holz aus. Für eine festliche musikalische Untermalung der Veranstaltung sorgte der Posaunenchor Mehrum, der ein buntes Potpourri an weihnachtlichen Liedern präsentierte. Nachdem der Lebendige Adventskalender um 18:30 Uhr stattfand, wurde noch einige Stunden im gemütlichen, geselligen Rahmen gefeiert.

Alles bereit für die Gäste

Es füllt sich langsam!

40 Jahre Handballgeschichte in Bildern

Die Künstlerinnen Teil 1

Die Künstlerinnen Teil 2

Die Künstlerinnen Teil 3

Gulaschsuppe in rustikaler Zubereitung

Ordentlich was los!

Der Mehrumer Posaunenchor! Sehr stimmungsvoller Auftritt! Danke dafür!

Die Eröffnungsrede 40 Jahre Handballförderkreis Adenstedt

Das gut besuchte Festzelt