Drucken
Kategorie: Förderkreis Berichte
Zugriffe: 577
Badelandfahrt des Handballförderkreises Am 28.12.2018 hat der Handballförderkreis Adenstedt wie „alle Jahre wieder“ nach Weihnachten seine Fahrt in das Wolfsburger Badeland für die Kinder und Jugendlichen der Adenstedter Handballabteilung und der Spielgemeinschaften mit dem MTV Groß Lafferde angeboten. Rund 60 Kinder und 30 Erwachsene waren dabei, als pünktlich um 8.30 Uhr zwei Busse der Firma Sausewind in Adenstedt starteten und mit einem Zwischenstopp in Groß Lafferde gegen 10.00 Uhr beim Wolfsburger Badeland ankamen. Schnell noch ein Gruppenfoto, umziehen und ab in die Fluten. Bis 16.00 Uhr wurde ausgiebigst getobt. Wie immer waren die Rutschen und das Wellenbecken im Badeland die beliebtesten Attraktionen. Aber auch der Strömungskanal war bei den Adenstedter und Lafferder Handballkindern angesagt. Für die mitgereisten Eltern war es ein entspannter Tag, da die Kinder nur unterwegs waren und lediglich vorbeischauten, wenn der Hunger zu groß wurde. Wie jedes Jahr hatten sich auch wieder einige Herren gefunden, die den Tag in der Saunalandschaft des Badelandes verbrachten. Bei Minz-Kristall-, Genießer- und Wenik-Aufgüssen mit Birkenzweigen in der Banja-Sauna wurde ordentlich geschwitzt. Nach diesem ereignisreichen Tag war die Rückfahrt entsprechend ruhig. Nur ein paar Weihnachtslieder, allerdings von internationalem Rang, wie „Feliz Navidad“ oder „We Wish You A Merry Christmas“ waren von einer jungen talentierten Nachwuchssängerin als weihnachtlicher Nachklapp zu hören. Der Handballförderkreis bedankt sich bei dem Organisationsteam für den reibungslosen Ablauf und bei der Firma Sausewind für gute Zusammenarbeit.