Minimarkt, Spritzenhausparty und Zeltgottesdienst – Gemeinsame Veranstaltungen von Feuerwehr und Handballförderkreis Adenstedt

Am vergangenen Sonnabend haben der Handballförderkreis und die Adenstedter Feuerwehr gemeinsam den Minimarkt für die Adenstedter Handballkinder und die Feuerwehr-Spritzenhauspartie veranstaltet. Nachdem die Feuerwehr kurz vor Veranstaltungsbeginn erfolgreich von einem Löscheinsatz aus dem benachbarten Solschen zurückgekehrt war, konnte um 14.00 Uhr der Minimarkt mit seinen Spielbuden, der Hüpfburg und seinen kulinarischen Leckereien starten. Bei den Spielbuden, die von den Mannschaften der Adenstedter Handballjugend betreut werden, gab es jede Menge Preise zu gewinnen. Daher waren die Taschen der Eltern bald prall gefüllt mit Bällen, Luftballons, Malbüchern und Süßigkeiten! Ein großes Dankeschön hierfür an die vielen Spender! In Feuerwehrmontur konnten sich die Kinder am Steuer des Feuerwehrautos „stolz wie Bolle!“ fotografieren lassen und das Foto gleich als Ausdruck mit nach Hause nehmen. Bei verschiedenen „Löscheinsätzen“ hatten die angehenden Feuerwehrleute Gelegenheit, ihre Treffsicherheit mit dem Löschschlauch unter Beweis zu stellen. Die Großen und die Kleinen traten beim Horizontalen Kostenstapel gegeneinander an. Bei den Herren gewann das Feuerwehrteam „Die Sieger“, bei den Damen Team „Wir“ und bei den Kinder „Die Minions“. Die zahlreichen Besucherinnen und Besucher ließen sich mit selbstgebackenen Kuchen und Waffeln verwöhnen. Wer es herzhafter wollte, fand am Grill- und Pommesstand sowie beim traditionellen Spanferkelessen seine Erfüllung. Kühle Getränke vervollständigten das Angebot. Die zahlenreichen Schattenplätze im Festzelt und im Gerätehaus waren an diesem heißen Tag sehr begehrt. Nach Ende des Minimarktes startete gegen 20.00 Uhr die Spritzenhausparty mit Musik vom „Plattenteller“, die bis spät in die sommerlich warme Nacht andauerte. Am Sonntagmorgen fand das gemeinsame Programm mit den Zeltgottesdienst der Feuerwehr seinen Abschluss.

Das sieht doch ganz gut aus!

Begehrter Schattenplatz

Eine Riesenschweinerei!