Das Spiel begann ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich in der Anfangsphase absetzen. Wir spielten schnell, konzentriert und motiviert. Die aggressive Abwehr der Gäste konnten wir häufig über die Mitte durchbrechen und unserer Spielerin Lena Zellmann gelangen sehenswerte Tore.
Leider brachen wir kurz vor der Halbzeitpause ein und so konnten die Gegnerinnen ihren Vorsprung ausbauen. Die Sechstoreführung konnten wir in der zweiten Halbzeit leider nicht mehr aufholen, obwohl wir in der Schlussphase unsere Schnelligkeit ausspielten und uns einige Kontertore gelangen. Insgesamt konnte man beobachten, dass unser Team zu keiner Zeit die Köpfe hängen ließ und wir gemeinsam gekämpft haben. Emelie Teichmann machte auf der Rückraumposition ein hervorragendes Spiel. Trotz der Niederlage haben wir eine gute Leistung gezeigt, an die wir in den nächsten Spielen anknüpfen werden.
 
Aufstellung und Tore (7m): Hickmann, Denise; Mühlbach, Nina (beide Tor); Wittenberg, Louisa (5/3); Rieck-Mai, Sandra; Schulze, Jessica (4/4); Loose, Joann; Becker, Lara-Maria; Hoffmann, Alicia (2); Teichmann, Emelie (2); Zellmann, Lena (7); Bertram, Laura; Keul, Annika (2)