SG Adenstedt - HSG Liebenburg-Salzgitter II 11:18 (4:10)

Das Heimspiel gegen die HSG Liebenburg-Salzgitter II wurde aufgrund von unplatzierten Abschlüssen verloren. Erneut mussten wir einen Rückstand aufholen. Diesmal fassten wir in der Abwehr unsere Gegenspielerinnen an und ließen sie unter Bedrängnis werfen. Jedoch bekamen wir es selber im Angriff nicht hin, die Lücken zu nutzen und unsere vorhandenen Torchancen zu verwerten. Auch in diesem Spiel warfen wir der gegnerischen Torfrau den Ball in die Hände, sodass die HSG Liebenburg-Salzgitter II in Tempogegenstöße kam. Weiterhin versuchten wir aber mitzuhalten und gingen mit 4:10 in die Halbzeit. Auch nach der Halbzeit schafften wir es nicht, den Ball im gegnerischen Tor zu platzieren und konnten so den Rückstand nicht aufholen. Immerhin verwandelten wir diesmal konsequent unsere Siebenmeter. Dank unserer Torfrau, Anja Janeck, die viele Chancen im Tor abwehrte, stand es am Ende 11:18 für die HSG Liebenburg-Salzgitter II.
Am 01.03.2020 spielen wir um 11 Uhr auswärts gegen die TSV Hallendorf.


Es spielten: Janeck (Tor), Pape (2), Giesemann, Ribbeck-Balakin, Herbst (1), Rauls, Wolff (2), Hickmann (1), Schütte, Claus, Rogowski, Kretzschmar (5/5), Wichmann