MTV Wolfenbüttel - SG Adenstedt III 16:8 (6:5)

Am Samstag den 28.09.2019 traf die 3. Damen im vierten Spiel der Saison auf den MTV Wolfenbüttel. Mit einer frühen Führung starteten wir gut in die Partie, vergaben jedoch in der Folge zu viele gute Chancen. Wolfenbüttel fand nun besser in das Spiel und baute sich in der 19. Minute eine Drei-Tore-Führung auf. Dank unserer Torfrau Elisa Hickmann, welche uns durch einige tollen Paraden im Spiel hielt und zudem durch zwei souverän verwandelte 7-Meter in der ersten Halbzeit den Rückstand verringerte, blieben wir Wolfenbüttel auf den Fersen. Mit 6:5 gingen wir in die Halbzeit.
Angesichts des relativ ausgeglichenen Spiels starteten wir motiviert in die zweite Halbzeit und konnten auch direkt mit einem weiteren 7-Meter durch Elisa Hickmann zum 6:6 ausgleichen. Durch zu viele vergebene Torchancen und Fehlpässe kippte das Spiel jedoch und Wolfenbüttel zog mit zu einfachen Toren an uns vorbei. In der der 44. Minute lagen wir bereits mit 13:6 hinten. In der Schlussphase konnten wir zwar dank guter Abwehrleistung und zwei Toren durch Franziska Duwe in der 46. Und 59. Minute einen größeren Rückstand verhindern, insgesamt war unser Spiel aber zu statisch und unkonzentriert (16:8).


Aufstellung & Tore: Hickmann, Elisa (T/3), Duwe, Franziska (2), Mohrholz, Lisa, Giesemann, Ina, Ribbeck-Balakin, Anja, Rogowski, Luisa (1), Schütte, Kristin, Wiechmann, Leonie (2), Kretzschmar, Lisa