Das hat mal Spaß gemacht! "Alle Mann an Bord" sind wir gleich gut ins Spiel gekommen. Über 4:2 und 8:5 konnten wir die Konter, die sich uns boten, ausnutzen. Nach einem Time Out, bei dem nochmal das eine oder andere angesprochen wurde, konnten wir den Vorsprung zur Halbzeit auf 15:10 ausbauen.
Nach der Pause lief es dann nicht mehr so gut. Unkonzentriert beim Abschluss und Fehler im Passspiel ließen den Gegner bis auf 19:19 rankommen. Auch hier half dann zum Schluss ein Time Out, so das wir bis zum Schluss einen 2-Tore-Vorsprung halten konnten. Endstand:  26:24.
Am nächsten Wochende geht es zum Derby gegen Lafferde 2.



Torschützen.

Liszt, D. (1), Frank, F. (2), Marris, G. (11), Schoke, H. (7), Splonskowski, J. (2), Lauenroth, D. (3)