2. Sieg in Folge für die 2. Herren !

 

Nach dem überraschend deutlichen Sieg gegen die SGH Peine ging die 2. Herren mit viel Selbstbewußtsein in das Auswärtsspiel in der schwierig zu spielenden Halle in Wendeburg.

Da wir einige Ausfälle zu verzeichnen hatten, halfen kurzfristig Freddie Kosak und Sascha Giese aus, denen unser Dank dafür und für insgesamt 12 Tore gilt.

Das Spiel beim Tabellenzweiten ging in der ersten Hälfte lange Zeit hin und her, so dass wir die schnelle 3:1 Führung nicht halten konnten und über 5:5 mit 6:8 in Rückstand gerieten.

Nach einer Auszeit konnten wir aber das Spiel drehen und setzten uns durch konzentriertes Abwehrspiel und einige Konter auf 13:9 ab und konnten diesen 4-Tore-Vorsprung mit in die Pause nehmen.

Nach der Pause kamen diesmal nicht die " berühmten Adenstedter 10 Minuten ", sondern im Gegenteil gelang es uns mit einem 8:1 - Lauf das Spiel bereits nach 40 Minuten beim Stand von 24:13 zu entscheiden.

Danach brachten wir das Spiel in aller Ruhe nach Hause und holten überraschend, aber auch in der Höhe verdient, 2 wichtige Punkte mit nach Hause !

 

Aufstellung und Tore:

Michael Rasch ( Tor ), Karsten Beer, Jens Dalkowski ( 5 ), Andreas Dettmer ( 10 ), Peter Frank ( 2 ), Sascha Giese ( 2 ), Frederik Kosak ( 10 ), Dörk Kowalewski ( 1 ), Markus Kowalewski, Boris Lauenroth