MTV Groß Lafferde - SG Zweidorf/Bortfeld II 15:16 (4:7)

An unsere guten Leistungen aus den letzten Spielen konnten wir beim Heimspiel gegen die SG Zweidorf/Bortfeld II nicht anknüpfen. Mit 15:16 mussten wir uns geschlagen geben. 

Zu Beginn spielten wir sehr unsicher, was ungewohnt war, da wir uns in den vorigen Spielen eigentlich immer sehr selbstbewusst verkauft hatten. Viele einfache Ballverluste durch Fehlpässe oder nicht gefangene Bälle ließen uns früh relativ deutlich in Rückstand geraten. Nur vier eigene Tore konnten wir bis zur Halbzeit erzielen, Zweidorf/Bortfeld brachte es immerhin auf sieben Treffer.

Auch das Spiel über das ganze Spielfeld im zweiten Durchgang, was wir bisher eigentlich immer besser beherrschten als unser Gegner, lief in dieser Partie nicht wirklich gut. Weiterhin unterliefen uns viel zu viele Fehler im Angriff und in der Abwehr fehlte die nötige Einsatzbereitschaft. Trotzdem gingen wir zwischenzeitlich sogar in Führung, diese sollte jedoch nicht lange bestehen. Vollkommen verdient verloren wir am Ende, wenn auch knapp, mit einem Tor.