Am 27.10. war es soweit. Die neue Mannschaft der Superminis hatte ihr erstes Spielfest. Gemeinsam mit den "großen" Minis ging es um 9 Uhr Richtung Meinsersen.

 

In der Halle angekommen erwarteten uns 2 Spielfelder, einige aufgebaute Stationen zum Bewegen und viele andere Kinder mit ihren Eltern. Nach der Anmeldung wurde vor Ort der Spielplan erstellt. Unsere Superminis hatten zunächst 3 Spiele Pause und konnten ausgiebig die angebotenen Stationen nutzen. Außerdem wurde nebenbei noch das Werfen und Fangen sowie die richtige Abwehr geübt.

Dann ging es endlich los: Das erste Spiel gegen Zweidorf/Bortfeld 1. Der Gegner hatte wohl schon öfter zusammen gespielt, und auch das Prellen war sicherer. Trotzdem ließen sich unsere Kinder nicht einschüchtern und fanden auch den einen oder anderen Weg zum Tor. Leider gab es beim Gegner einen Jungen, der schon richtig gut werfen konnte, er machte dann auch alle Tore, trotz der super Abwehr unserer Kids. Somit endete das Spiel 2-7 . Nach kurzer Pause ( die Tränen der Enttäuschung waren getrocknet ) war das zweite Spiel, diesmal gegen Zweidorf-Borfeld 2. In diesem Spiel sah man, das die Kinder schon vom ersten Spiel gelernt hatten. Sie spielen mit ihren Mitspielern und suchten den Weg zum Tor. Auch bei der Abwehr unterstützten sie sich gegenseitig, so dass kein Ball den Weg in unser Tor fand. Dieses Spiel endete 5-0 für uns!! Damit endete das erste Spielfest, und allen Kindern hat es viel Spaß gemacht.

Es spielten: Tom Ziemke, Matthes Kier, Louis Rieken, Justus Gappenberger, Julian Wagner, Tom Bader, Joshua Bandorf, Melinda Leuteritz und Hennie Wedler