Wir sagen Hallo!

Singstar gestern Abend lief super. Die Kinder hatten keinerlei Startschwierigkeiten. Es wurden sich heiße Gefechte am Mikro geliefert. Ob Junge oder Mädel war ganz egal. Sie heben geträllert wie die Heidelärchen.
Der Vormittag verlief wieder recht ruhig. Hopping on the Hüpfburg stand hoch im Kurs. Die Tischtennisplatten sind auch immer sehr begehrt.
Gyros, Pommes, Kartoffeln, Zaziki und Zwiebeln ( unsere natürliche Mückenabwehr ) wurden uns aus den Händen gerissen. Nachtisch gab es auch noch: Vanillemousse und rote Grütze.
Die heißgeliebte Mittagspause viel heute etwas kürzer aus. Wir hatten volles Programm. Alle Kids ab D-Jugend sind heute zum paddeln gefahren.
In unseren Autos haben wir die Bande an der Einstiegsstelle abgesetzt. Ein paar Autos sind zum Zielpunkt gefahren und auch wieder zurück zum Start. Dort erwartete uns schon jemand vom Bootsverleih.
8 Canadierboote und 4 Kajaks ( von Cord ) standen uns zur freien Verfügung. Der junge Mann erklärte allen ganz genau wie alles so funktioniert und wie man sich auf dem Wasser verhalten soll. Für jeden gab es noch eine Schwimmweste, falls man doch mal auf Tuchfühlung mit dem kühlen Nass geht.
Gesagt getan, ab ging es. Cord, Karl, Dirk, Sascha und ich waren als Betreuer dabei. Ich hatte allerdings schon meine Bedenken das ich gar nicht in das Loch im Kajak passe. Aber es ging gerade so....
Nach so einigen Startschwierigkeiten kamen dann doch alle langsam in Bewegung. Rund 2,5 Std. waren wir auf dem Wasser unterwegs und konnten die schöne Landschaft und die Tiere bewundern.
Eine Schwanfamilie, Enten und vermutlich Nutrias haben wir gesichtet. Diverse Libellen waren ebenso unterwegs.
Kaputt aber happy kamen dann alle relativ trocken am Ziel an.
Die E-Jugend ist heute nach Ebsdorf gegangen und in der Eisdiele eingefallen. Jeder hat ein schönes Eis bekommen. Danach zog die Truppe weiter auf den Spielplatz. Nach ausgiebiger Toberei ging es wieder zurück ins Lager. Unser großer Fallschirm kam heute auch zum Einsatz. Verschiedene Varianten wurden mit dem großen Tuch probiert. Alle in der Mitte zusammenlaufen und auf den Fallschirm setzen usw.
Unser Abendessen wurde heute in zwei Gruppen eingenommen. Die Paddeltruppe war erst etwas später im Lager.
Ich glaube heute fallen bei einigen echt früh die Augen zu. Paddeln ist anstrengend... aber schön!!

Erschöpfte Grüße aus Ebsdorf sendet

Karla Kolumna