Ein kaputtes Hallo!!

Heute, der Tag der Tage!!! Heidepark!!!
Um halb acht wurden unsere Kids aus den Feldbetten geschüttelt, kurz Wasser durch Gesicht gezogen, die Haare einigermaßen gerichtet und ab an den Frühstückstisch. Heute schon an einen gedeckten Tisch. Schnell ein oder zwei Brötchen vertilgt und ab zum Bus. Pünktlich um halb neun setzte sich der Bus in Richtung Heidepark in Bewegung.
Um zehn Uhr öffneten sich im Park die Tore und Adenstedt strömte in alle Richtungen davon. Die einen linksrum, die anderen rechtsrum und der Rest geradeaus. Gestern Abend wurde sich schon genau ein "Laufplan" von Attraktion zu Attraktion überlegt.
Damit auch keiner in dem großen Park verloren geht, bekam jedes Kind am Eingang ein Armband mit der Handynummer eines Betreuers um. So hätte sich jedes Kind in solch einem Fall an einen Mitarbeiter vom Heidepark wenden können. Dieser hätte dann Kontakt zu uns aufgenommen. Aber alles klappte wie am Schnürchen.
Die Wasserschlacht war wieder ein Highlight. Da fährt man mit einem Boot über einen See und kann sich gegenseitig mit Wasserstrahlen beschießen. Man kann allerdings auch vom Ufer beschossen werden. Da hat es dem Steffen glatt ne Linse rausgeschossen laughing In der Schiffsschaukel fand ein Kreischkontest statt. Linke Seite gegen die rechte Seite. Alle, die nicht aus Adenstedt kamen, haben einfach mitgekreischt... Selbst die E- Jugend hat sich heute in die großen, schnellen Attraktionen getraut.
Um 17.00 Uhr hat sich die Adenstedter Bande wieder am Ausgang getroffen. Der ein oder andere kam allerdings nicht am Souveniershop vorbei ohne ne Kleinigkeit zu erwerben. Der, der nie aber auch wirklich nie an dem Shop vorbei kommt ist Sascha!! Schnapsgläser, einen Säbel und was weiß ich, was noch in seiner Tüte steckt
Kaputt und hungrig kam die Meute um 18.30 Uhr wieder auf dem Campingplatz an. Unsere neue Smutje Bine kredenzte allen ein opulentes Mahl. Schnitzel, Kartoffelspalten, Rotkohl und ein lecker Sößchen (wie Herr Lichter sagen würde).
Auch die Betreuer waren super hungrig!! Karlchen hat doch glatt 3 sehr, sehr, sehr große Schnitzel verputzt.
Gerade hat es angefangen leicht zu nieseln und viele Kids sitzen im großen Zelt und malen oder spielen. Bei vielen fallen heute bestimmt früh die Augen zu und in den Träumen fahren sie noch ne Runde Colossos, Stream oder Krake. Hauptsache sie sprechen nicht im Schlaf und fangen an zu kreischen...
Jetzt hätte ich das Wichtigste fast vergessen!! Jamie hat heute Geburtstag und ist 11 Jahre alt geworden. Heute früh musste es ja etwas fix gehen und so haben heute Abend 41 Kinder plus Betreuer ein ordentliches Ständchen geschmettert.
Auch von uns Jamie, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und bleib uns noch lange erhalten...

Bis morgen

Karla Kolumna