Ein letztes Hallo!!

Gestern beim Lagerfeuer musste Lena noch eine besondere Aufgabe erfüllen. Lena hat 10 mal am Zeltlager teilgenommen und bekam somit eine kleine Lagerprüfung. In Adiletten, Bademantel und Duschhaube hatte sie die Aufgabe, am großen Brenner in einem großen Topf Popcorn zuzubereiten.
Es gab natürlich auch besondere Wünsche! Mit Zucker, mit Salz, mit Schoko und mit Caramell. Caramell, wie macht man Caramell?? Kurz im Betreuerhandy gegoogelt und schon weiß man wie das geht.
Etwas Öl in den großen Topf, Maiskörner drauf und schon nach kurzer Zeit ploppten die ersten Körner auf.
Die Kinder fanden es prima. Auch das Stockbrot kam bei den Kindern gut an. Bine hätte vorher am liebsten die ganze Schüssel Teig verdrückt, ich konnte sie gerade noch mit nem großen Kochlöffel vertreiben, sonst wären die Kinder leer ausgegangen.
Heute Vormittag blitzten doch glatt ein paar Sonnenstrahlen durch die Wolken und somit war klar, Badebereitschaft!!!
Das ganze Bad war in Adenstedter Hand. Außer uns lockten die Sonnenstrahlen wohl keinen zum baden. Heute wurde noch mal richtig Vollgas gegeben. Rutsche, Sprungturm und das warme Becken wurden ausgiebig genutzt.
Zum Mittag gab es heute Geschnetzeltes, Reis, Pommes, Kroketten und Salat. Die Reste vom Wackelpudding wurden hinterher auch noch verdrückt.
Schon vor dem Ende der Mittagspause haben sich WA, WB, MB und WC - Jugend auf den Weg zum Wald-Kletterparcour gemacht. Alle hingen in den Seilen und Netzen und haben so manch einen Parcour bezwungen.
Für die jüngeren Teilnehmer ging es heute Nachmittag auf einen großen Spielplatz. Dort sind besondere Rutschen und diverse andere Spielmöglichkeiten. Wickingerschach wurde auch gespielt.
Heute lassen wir noch mal alle fünfe gerade sein und jeder kann heute Abend machen, wonach ihm gerade so ist.

Ein allerletztes Tschüss sagt

Karla Kolumna