Ein Hallo für Adenstedt!

Endlich wieder zwei Wochen Ausnahmezustand!
Unsere Anreise ging heute nicht über die Autobahn sondern über Land. Stau auf der A7. Gegen zwölf fiel die hungrige Meute im Lager ein. Als erstes wurden natürlich die Zelte inspiziert. Welches Feldbett steht neben welchem?? Schnell noch mal neu sortiert und dann ab an den Esstisch. Nudeln mit dreierlei Soßen. Bolognese, Tomate oder Käsesauce. Mittagspause fiel heute ins Wasser. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ab in die Fluten....! Schwimmen macht bekanntlich hungrig und so gab es gerade Abendessen. Zur Zeit wird im Lager gerade alles etwas erkundet. Mache sind zum Trampolin, manche fegen zum 12. mal ihr Zelt aus, Tischtennis wird gespielt oder einfach relaxt.

Bis morgen
Viele Grüße von Karla Kolumna

 Happa, Happa!